Die Schwerpunkte bei der Vertiefung „Tiefbau-Infrastrukturtechnik“ liegen im Ingenieurbau. Fächer wie Grund- und Wasserbau (Vertiefung), Tunnelbau, Verkehrswegebau, Brückenbau, Bauwerksinstandhaltung und -sanierung werden speziell nur hier unterrichtet. Die Schüler lernen jedoch auch weiterhin die Baukonstruktionen des Hochbaus.

Bei der Tiefbau-Vertiefung werden also vorrangig jene Fachgebiete gehört, welche im Alltagsleben oft ganz selbstverständlich sind: die Nutzung der Straßen- und Eisenbahn, das Trinkwasser aus der Leitung, „grüner“ Strom aus der Steckdose, sicheres Bauen „auf Felsen“, u. v. m.

Der Bereich Bautechnik und speziell für der Ausbildungsschwerpunkt Tiefbau, aber auch die tertiäre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit der Bauhandwerkerschule für Maurer und Zimmerer bieten ein breites Wissensspektrum an der HTL Bau und Design.

STUNDENTAFEL

Neben den Fächern der Allgemeinbildung werden Fächer wie Gestaltung und Baukultur, Tragwerk, Infrastruktur sowie Baupraxis und Produktionstechnik unterrichtet.

ZUR STUNDENTAFEL

Kontakt

image

AV Dipl.-Ing. Christian Eberl

Abteilungsvorstand für Tiefbau

Tel: 0512 281525-15
E-Mail: christian.eberl@htl-ibk.at

Sprechzeiten:
Mo: 08:00 – 08:50