Anmeldung für das Schuljahr 2024/25

Wichtige Informationen:

Hier finden Sie  die entsprechenden Formulare für die Schulanmeldung.

Das Anmeldeformular ist digital auszufüllen, dann
1) lokal abzuspeichern und als PDF (unsigniert) an anmeldung@htl-ibk.at zu senden.
2) Das Anmeldeformular ausdrucken, unterschreiben und mit den Originalunterlagen ab 12.02.2024 (lt. Termine) in der Schule persönlich vorbeibringen.

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Die Anmeldung ist nur an einer Schule (Erstwunschschule) möglich.

Es wird dringend empfohlen, bei der Anmeldung zwei weitere Schulwünsche anzugeben. Innerhalb der Anmeldefrist vom 12. Februar bis 01. März 2024 hat der Zeitpunkt der Anmeldung keine Auswirkung auf die Aufnahme. Verspätete Anmeldungen können aber bei der Erstvergabe der Schulplätze nicht berücksichtigt werden.

Die Schule stempelt bei der Anmeldung die Originalsemesternachricht und vermerkt die gewünschte Zweit- und Drittwunschschule. Eine Kopie wird der Anmeldung angeschlossen und das Original wieder ausgehändigt.

Nach der Anmeldung vergibt die Schule die zur Verfügung stehenden Schulplätze an die angemeldeten Schülerinnen und Schüler gemäß der Reihung nach den Noten der Semesternachricht. Bei der bautechnischen Abteilung wird zur Reihung bei entsprechender Notwendigkeit zu einem Aufnahmegespräch am 08. März 2024 geladen. Bei den Fachrichtungen Design erfolgt die Reihung zusätzlich nach dem Eignungstest.

Sie werden über die vorläufige Aufnahme oder Nichtaufnahme am 20. März 2024 (Postaufgabestempel) von der Schule verständigt. Die Anmeldung und vorläufige Aufnahme ist für Ihr Kind verbindlich. Der Schulplatz ist unter der Voraussetzung, dass Ihr Kind nach Vorliegen des Jahreszeugnisses die gesetzlichen Aufnahmevoraussetzungen erfüllt, gesichert.

Bei einer vorläufigen Nichtaufnahme an unserer Schule wird die Bildungsdirektion für Tirol Ihre Anmeldung an die von Ihnen angegebene Zweit- und Drittwunschschule weiterleiten. Sie werden dann am 22. April 2024 (Postaufgabestempel) von diesen Schulen über die vorläufige Aufnahme oder Nichtaufnahme informiert. Für den Fall, dass eine Aufnahme an den von Ihnen angegebenen Wunschschulen nicht möglich sein sollte, werden Sie darüber von der Bildungsdirektion für Tirol verständigt. Nach Möglichkeit wird dann ein Schulplatz an einer anderen weiterführenden Schule angeboten.