On-Man-Show

Poetry Slam: Ein Begriff, der nur den wenigsten Jugendlichen etwas sagt. Wer könnte die Kunst des Vortragens eines selbstgeschriebenen Textes besser veranschaulichen, als der Innsbrucker Poetry-Slam-Star Markus Koschuh? Der Kabarettist gewährte der 4b HBTH am 6.6.2018 im Rahmen des Deutschunterrichtes einen Einblick in seine Arbeit und beeindruckte alle mit der Fähigkeit, seine Texte zum Leben zu erwecken.

Mit Texten, welche beispielsweise auf eloquente Weise den Musikantenstadl oder die an Grippe leidende Männerwelt auf den Arm nahmen, zog Koschuh die Klasse in seinen Bann. Seine Art, die Texte vorzutragen, glich einem Theaterstück und zeigte sowohl den Schülern als auch Frau Professor Margreiter, wie ein Text durch Gesten und den Einsatz der menschlichen Stimme zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht werden kann.

Edwin Sabic und Linus Scoz, 4b HBTH

image